Sie befinden sich hier: Themen/Lösungen  >  Knowledge Based Engineering

Wissensbasierte Konstruktion mit CATIA V5/V6 und Siemens NX

Innovationstreiber Konstruktion

Innovationen, kurze Entwicklungszeiten und schnelle Markteinführungen - das sind die Punkte, die heute erfolgreiche Produkte prägen. Der Umgang mit Firmenwissen innerhalb der Produktentwicklung zählt deshalb zu den entscheidenden Faktoren bei der Umsetzung von Innovationen. Im Bereich der CAD-Konstruktion kommt es hierbei häufig zu folgenden Fragestellungen:

  • Wie kann die Produktentwicklung im CAD-Bereich beschleunigt werden?
  • Wie lassen sich Synergien zwischen verschiedenen CADSystemen optimal nutzen?
  • Wie können Entwicklungsressourcen zielgerichtet eingesetzt werden?
  • Wie kann der Einsatz von unternehmensinternen Normen und Richtlinien forciert werden?

Verkürzung der Entwicklungszeit und Verbesserung der Qualität lauten die Vorgaben. Insbesondere der Produktentwurf legt den Grundstein für die spätere Qualität des Produktes. Hier haben Wissen und Kreativität der Designer und Konstrukteure oberste Priorität. Moderne 3D-CAD-Systeme wie CATIA und NX bieten neben der Parametrik und Featuretechnologie leistungsfähige Funktionalitäten für die wissensbasierte Konstruktion (engl. KBE, Knowledge Based Engineering), die es ermöglichen, Informationen über die Produktfunktion und das Produktverhalten direkt im 3D-CAD Modell zu integrieren und damit effektiv zu nutzen.

Ihr Nutzen von KBE-Methoden und -Techniken

Auf Basis bewährter Ansätze zur Standardisierung und Modularisierung von Produkten in Form von Baukastensystemen und Teilefamilien wird die Entwicklung optimiert. Mit Hilfe von Methoden zur Wiederverwendung von Komponenten und des Einsatzes von Techniken zur Automatisierung von Konstruktionsschritten am CAD-System lassen sich bedeutende Einsparpotentiale erschließen. Die wissensbasierte Konstruktion erlaubt somit die frühestmögliche Bereitstellung und Verarbeitung von Produktwissen für Entwurf und Gestaltung. Damit wird die Komplexität beherrschbar und die geforderten Produkteigenschaften im Sinn der Qualität werden abgesichert. Darüber hinaus lassen sich so die Produktentwicklungszeit verkürzen und wiederkehrende Routinetätigkeiten im Rahmen von Änderungs und Anpassungskonstruktionen reduzieren. Als Ergebnis bleibt Ihnen mehr Zeit für neue Innovationen.

KBE mit CATIA V5/V6 Knowledgeware und NX Knowledge Fusion

Der erfolgreiche Einsatz der Lösungen Knowledgeware in CATIA V5/V6 und Knowledge Fusion in NX zum Smart Engineering beginnt mit einer Analyse der Potentiale, abhängig von Ihrem Produktspektrum. Gefolgt von einer detaillierten Kosten-/Nutzen-Betrachtung, in der Einsparpotentiale identifiziert werden, kann anschließend eine konsequente Implementierung und Umsetzung einer KBE-Strategie in Ihrem Unternehmen erfolgen.

Die :em AG verfügt seit vielen Jahren über eine umfassende Expertise auf dem Gebiet des Smart Engineerings zur Einführung von Methoden und Technologien zur wissensbasierten Konstruktion. Auf der Grundlage der CADSysteme CATIA V5/V6 von Dassault Systèmes und NX von Siemens PLM Software bietet die :em AG die Analyse von CAD-Technologien, die Entwicklung bzw. Optimierung von CAD-Methoden und CAD-Tools, sowie die Beratung und Schulung bei der Einführung von Smart Engineering an.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Sven Kleiner
+49 (0)6151. 950 54 20
Planetengetriebe in CATIA V6
Planetengetriebe in CATIA V5
Planetengetriebe in NX6
Übersicht der Einzelteile CATIA V6